Kaffeeproduzent: Guatemala

Kooperative: APPAECE

Die Kooperative APPAECE besteht aus 26 Mitgliedern. Das Anbaugebiet der Kooperative liegt im Departement San Marcos, in den Gebirgszügen der Anden, zwischen den Gipfeln Ixtajel, La Horqueta und Buena Vista. Die Bedeutung des Namens bezieht sich denn auch auf ihr Anbaugebiet (Asociación de Pequenos Productores Agrícolas „Entre Cerros“ = Vereinigung der Kleinbäuerlichen Produzentinnen „zwischen den Hügeln“).

Die Qualitätsbezeichnung der APPAECE Bohnen ist SHB und steht für Strictly Hard Bean, das heisst rein harte Bohnen. Diese Qualitätsstufe ist die höchste für Arabicas. Bei einer Internetversteigerung für Spezialkaffees hat APPAECE den 8. Platz belegen können. Dies führte dazu, dass ein Teil der Produktion als Spezialitätenkaffe nach Japan exportiert werden konnte.

 

APPAECE bei Haenowitz & Page

Der APPAECE ist einziger Bestandteil unseres Single Origins Guatemala und des Blend No.4 „Velvet“. Ein reiner Arabica-Blend, sehr dunkel geröstet. Röstnoten im Vordergrund mit  Schokoladen-Note  und stammt von den 12 Bauern:

Luis Alfonso Guzman Vasquez, Genaro Virgilio Juarez Velasquez, Rufin Jorge Juarez Lopez, Filadelfo Pablo Lopez Rivera, Vicente Ciriaco Fuentes Orozco, Leoncio Guemrcindo Orozco Orozco, Victoriano Fidel Juarez Lopez, Besael Ovidio Orozco Bautista, Agapito Higinio Orozc Fuentes, Horacio Ureliano Castro Orozco und Marcos Raymundo Valdez Juarez.

Anbaugebiet & Höhe: Aldea Barranca Grande/ 1750 m.ü.M.

Varietäten: Bourbon, Caturra

Ernte & Verarbeitung: 2012 / gewaschen

Charakter: guter Körper, florale Noten, Aromen von Bitterschokolade und Ananas, feine Säure, mittlere Süsse

Warenkorb